Struktur

STRUKTUR zeigt uns eine Arbeit, die sich auf den ersten Blick von den anderen Werken zu distanzieren scheint. Hier steht die Textur, nicht die Farbe, Linie oder Form im Mittelpunkt. Das Medium – z.B. Farbe oder Stroh wird in seiner eigenen Dichte angewandt, das Resultat ist kühn.
Die Bilder erzeugen entgegengesetzte Bewegungen in einem Kontinuum, in der eine Auflösung unmöglich erscheint.
Hier entsteht die Harmonie durch die Akzeptanz der Disharmonie. Die Bilder sind lauter, weniger sanft und doch bewahren sie die Eleganz, die sich im gesamten Werk zeigt.